Therapien

Mehr Lebensqualität

Therapien / Dienstleistungen

Wirbel Säulen Basisausgleich


Therapien / Dienstleistungen

Meine Spezialgebiete

Behandlungen von:

Rückenschmerzen

Beckenschiefstand

Korrektur der Beinlängendifferenz

Entspannung für den ganzen Körper

Ganzheitliche Beratung wie z.B. Lernblockaden oder Lernprobleme

Rückenschmerzen, Beckenschiefstand, Beinlängendifferenz

Durch die gezielte Anwendung des Wirbelsäulen-Basis-Ausgleiches bzw. der Akupunkt-Massage nach Rolf Ott lösen sich Blockaden im Wirbelbereich und im ganzen Körper. Es werden aufgestaute Toxine (Gifte, Ablagerungen) freigesetzt, die über die Lymphe, Blut, Niere, Blase, Haut und Darm abtransportiert werden. Es ist deshalb sehr wichtig, viel Wasser zu trinken, vor allem Quellwasser oder (gutes bzw. vitalisiertes) Leitungswasser (ohne Kohlensäure) siehe Vitalkaraffe.

Jeder Mensch ist individuell, denn kein Klient, kein Krankheitsverlauf gleicht dem anderen. Die von mir angewandte Methoden als vernetztes, ganzheitliches System tragen diesem Umstand Rechnung, denn der Mensch wird als Ganzheit gesehen und behandelt - auf allen Ebenen und in Bezug zu seinen Lebensumständen. Wobei bei der "Gesundung" die Säure-Basen-Regulation eine wichtige Rolle spielt. Auch die Umwelt- und Strahlenbelastung des Körpers wird bei Bedarf bzw. auf Wunsch mit berücksichtigt.

Bei den folgenden Symptomen ist eine Behandlung empfehlenswert:

Kreuzschmerzen, Hexenschuss, Ischiasleiden

Beinlängendifferenz

Skoliosen (Seitwärtskrümmung der Wirbelsäule)

Beckenschiefstand

Kreuzbein-Beschwerden

Nackenverspannung (Halswirbelsäule)

Kopfschmerzen und Migräne

Gelenkbeschwerden: Schulter-, Ellenbogen-, Hüft-, Knie-, Fuss- und Handgelenk

Bandscheibenproblemen

Sitzbeschwerden usw.

Sind Ihr Becken, Ihre Wirbel und Ihre Gelenke im Lot?

Damit der Körper im Lot ist, ist es ganz wichtig, dass die Beine immer gleich lang sind, die Basis (das Fundament) muss stimmen. Wenn die Beine ungleich lang sind, wird es nicht ausbleiben, dass Schmerzen oder Unwohlsein im Kreuz, in der Wirbelsäule und in den Gelenken auftreten.

Bei einer Fehlstellung des Beckens oder bei einer Beinlängendifferenz wird der Körper aus seiner idealen Lage gebracht, die im Normalzustand vom optimalen Zusammenwirken des Beckens mit den Hüftgelenken garantiert wird. Verschiebungen der Wirbelsäule und des gesamten Skelettes mit Verspannungen der Muskulatur, die sogar zu erheblichen Beschwerden und grossen Schmerzen führen können, sind mögliche Folgen.

Sanfte Mobilisation - Korrektur der Statik

Alle Wirbel und Gelenke werden sehr sanft mobilisiert - die Statik wird korrigiert. Diese Entlastung und Mobilisation der Wirbelsäule, bewirkt ein sanftes Regenerieren der Bandscheiben. Ein Beckenschiefstand wird in einer sehr angenehmen Art und Weise korrigiert was bewirkt, dass der Mensch wieder im Lot ist. Drehen Sie den Spiess um.

Diese Methoden sind ideal für die sanfte Ausrichtung aller Gelenke und Wirbel, sie wirken entspannend und sind auch vorbeugend sehr zu empfehlen.

Die Wirbelsäule

Die Wirbelsäule ist nicht nur das zentrale Stützorgan des Körpers, sondern vor allem auch die stabile Schutzhülle für das Rückenmark. Dieses ist das übergeordnete Steuerungsorgan für alle Funktionen der Organe, Gewebe und Zellen unseres Körpers. Schmerzen, Funktionsstörungen und Veränderungen des Gewebes - nicht nur im Rücken, sondern auch in jeder anderen Körperregion - wird häufig verursacht durch eine Störung der aus dem Rückenmark herausführenden Nerven infolge Verschiebung, Fehlstellung oder Blockierung eines oder mehrerer Wirbel.

Wie entsteht die Beinlängendifferenz?

Beinlängendifferenz entsteht durch langes Sitzen oder Erschütterungen wie zum Beispiel bei langen Autofahrten oder Flugreisen: Der Gelenkkopf im Hüftgelenk rutscht leicht nach unten - das eine Bein ist auf einmal „länger“ als das andere.

Personal Coaching


Neu werde ich ein Personal Coaching anbieten. Dabei liegt mir die persönliche Betreuung, die Begleitung bis zur Linderung der Schmerzen, sowie ein Vertrauensaufbau sehr am Herzen.

Jetzt buchung anfragen

Kurspreise Rückentraining/Beckenbodentraining

Die Kurse werden im Raum Zürichsee durchgeführt. Gruppenkurse können bei genügend Teilnehmern auch in privaten Räumen durchgeführt werden. Nehmen Sie bitte diesbezüglich mit mir Kontakt auf.


Rückentraining (Gruppe mit 5 -12 TeilnehmerInnen)

Anzahl Lektionen:        1 Quartal (7-12 Lektionen)

Dauer Lektion:             60 Minuten

Preis:                            CHF 15.00 pro Lektion

Rückentraining (Gruppe mit 2 - 4 TeilnehmerInnen)

Anzahl Lektionen:                   1

Dauer Lektion:                        60 Minuten

Preis:                                        CHF 25.00

Beckenbodentraining (Gruppe mit 4 -12 TeilnehmerInnen)

Anzahl Lektionen:         1 Quartal (7-12 Lektionen)

Dauer Lektion:              50 Minuten

Preis:                             CHF 20.00 pro Lektion

Privatstunden (werden privat vor Ort durchgeführt)


Anzahl Lektionen:                  1

Dauer Lektion:                       60 Minuten

Preis:                                      CHF 90.00

Therapiepreise APM + WBA

Die Therapie wird in der Praxis an der Felsenstrasse 6 in Pfäffikon angeboten. Auf Anfrage kann die Therapie auch in privaten Räumen vorgenommen werden. Nehmen Sie bitte diesbezüglich mit mir Kontakt auf.

APM Akupunktmassage

WBA Wirbelsäulen-Basis-Ausgleich

mit Schwingkissen

(kann auch privat vor Ort durchgeführt werden)


Anzahl Lektionen:                  1

Dauer Lektion:                       60 Minuten

Preis:                                      CHF 100.00

Kombipack

APM + WBA + Schwingkissen + Spiraldynamischer Muskelkettenaufbau




Anzahl Lektionen:                  1

Dauer Lektion:                       80 Minuten

Preis:                                      CHF 160.00

Je nach Krankenkasse werden die Kurskosten zu einem bestimmten Betrag von der Zusatzversicherung übernommen. Zurzeit übernimmt nur die Krankenhasse Helsana die Kosten. Informieren Sie sich bei Ihrer Krankenkasse.

Jetzt buchung anfragen

Alle Preise verstehen sich inklusive MWST.

Die Kursteilnahme erfolgt auf eigene Verantwortung in allen Kursen. Sämtliche Versicherungen sind Sache des Kursteilnehmers/der Kursteilnehmerin. Bitte teilen Sie der Kursleitung Beschwerden und Einschränkungen mit. Ob eine Teilnahme an den Kursen zu vereinbaren ist, liegt im Ermessen des Teilnehmers/der Teilnehmerin. Im Zweifelsfall nehmen Sie vor der Teilnahme Rücksprache mit Ihrem Arzt. Eine Haftung für Gesundheitsschäden anlässlich der Kursteilnahme kann von der Kursleitung nicht übernommen werden.

Für weitere Informationen oder Anmeldungen schreiben Sie mir einfach eine eMail pius.eberhard@ebisrückenfit.ch oder treten Sie über die Rubrik KONTAKT mit mir in Verbindung.